Neue Sachlichkeit 1918 - 1938

Einerseits in Wissenschaft, Wirtschaft fortschrittlich, andrerseits rückständig in der Hierarchie der Gesellschaft erzeugten die sozialen Gegensätze große Spannungen in der Weimarer Republik, die in der Folge zu noch größerem Unglück führten. Diese Tatsachen und Befürchtungen sind in der Kunst der „Neuen Sachlichkeit“ dokumentiert.

Die Folgen des 1. Weltkrieges, die entwürdigende Verarmung des Bürgertums, die Ausbeutung der Armen und die wirtschaftliche Not, die in Deutschland herrschten gaben eine Situation, die die Künstler realistisch darstellten. Die Überschärfe und Weglassung von Licht und Schatten ließ oft eine magische Stimmung entstehen. Das Bloßstellen von sozialen, gesellschaftlichen und politischen Missständen wurden schonungslos dargestellt.

Häufige Themen sind Militaristen, Kriegskrüppeln, Bettler, Prostituierte, Spießer, Schieber und Elendsgestalten. Die antibürgerliche Haltung der Künstler wurzelte teilweise im Dadaismus. Stadtlandschaften, distanziert und isoliert scheinende Figuren und Portraits, verlassene Straßen sind Kennzeichen.

Die österreichische „Neue Sachlichkeit“ wurde zwar von der deutschen inspiriert, zeigt jedoch mehr individuelle Vielfalt. Dr. Klaus Schröder (Direktor der Albertina) bezeichnet die Kunst der österreichischen „Neuen Sachlichkeit“ als „Malerei aus der Distanz“. Die Österreichischen Künstler bevorzugten eine humanere, unpolitische, diskretere Darstellung des Zeitgeistes.

Neue Sachlichkeit 1919 – 1938
Deutschland – Italien – Frankreich – Österreich – Niederlande – Swiss

Deutschland
BECKMANN Max
DAVRINGHAUSEN Heinrich
DIX Otto
FELIXMÜLLER Conrad
GROSSBERG Carl
GROSZ George
HEARTFIELD John
HOFER Karl
HUBBUCH Karl
KANOLDT Alexander
MENSE Carlo
OELZE Richard
RADZIWILL Franz
RÄDERSCHEIDT Anton
SCHAD Christian
SCHARL Josef
SCHLICHTER Rudolf
SCHOLZ Georg
SCHRIMPF Georg

Italien
DE CHIRICO Giorgio
GUTTUSO Renato
CARRÀ Carlo
CASORATI Felice
SEVERINI Gino

Frankreich
BALTHUS
DERAIN André
LÉGER Fernand
VALLOTTON Félix
PICASSO Pablo

Österreich
BAER Oswald
BÄUMER Eduard
BOECKL Herbert
EGGER-LIENZ Albin
GÜTERSLOH Albert Paris
HAUSER Carry
JUNG Georg
KIRNIG Paul
LEHNERT Rudolf
LERCH Franz
MOTESICZKY Marie-Louise
NEPO Ernst
OPPENHEIMER Max
PAUSER Sergius
PLOBERGER Herbert
PREGARTBAUER Lois
REYL-HANISCH Herbert von
SCHATZ Otto Rudolf
SEDLACEK, Franz
TRÄGER Wilhelm
WACKER Rudolf
WALDE Alfons

Niederlande
KOCH Pyke

Schweiz
BARRAUD Francois
STÖCKLIN Niclas


Wir übernehmen zur Auktion

Alte Meister, Kunst des 19.Jahrhunderts, Klassische Moderne, Zeitgenössische Kunst, Antiquitäten, Jugendstil, Secession, Wiener Werkstätte, Neue Sachlichkeit und Design, Fauves, L´Ecole de Paris, Expressionismus, Blauer Reiter, Brücke

Zur diskreten Vermittlung oder für unsere Auktionen wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer.

40 Jahre erfolgreiche Erfahrung, eine umfangreiche Fachbibliothek garantieren eine schnelle, professionelle Begutachtung. Für schwierige Fälle sind wir vernetzt mit Museen, international anerkannten Institutionen und Spezialisten, außerdem stehen uns altbewährte Restauratoren zur Seite.

Gesuchte Künstler - eine Auswahl:

Absolon Achenbach Ackermann Adam Aiwasowsky Albers Alt Altdorfer Altomonte Amerling Amiet Andersen Andri Anker Apel Archipenko Arp Auchenthaler Avercamp Avramidis
Bacon Baer Baldung Balla Bäumer Balthus Barlach Barraud Barwig Baselitz Bassano Batoni Baumeister Bayer Bayros Beardsley Beckmann Behrens Bellini Bellotto Berg Bernatzik Bertoni Bilger Birkle Bissière Blaas Blau Blauensteiner Blechen Bloch Bloemaert Boeckl Böcklin Böttger Boccioni Boldini Bonnard Bosch Botticelli Boucher Boudin Braeuer Brauer Brakeleer Brancusi Braque Bresslern-Roth Breughel Brouwer Brunner Buffet Burliuk Busch
Calder Campendonk Campigli Canaletto Canova Caravaggio Carstens Le Corbusier Carra Carracci Carriera Carus Casanova Casorati Cezanne Chagal Chillida Clementschitsch Compton Correggio Cucuel Czeschka
Daffinger Danhauser Darnaut Darvinghausen De Chirico Defregger Delacroix Dellaunay Derain Diesner Dix Dobrowsky Doderer Doig Drechsler Dubufet Dürer van Dyck
Egger-Lienz Egner Einsle Eisenschitz Ender Engelhart Ensor Erni Ernst Esterl Eybl
Fahringer Faistauer Fautrier Feininger Felixmüller Fendi Feuerbach Filla Filler Fischbach Fontana Flegel Floch Flora Florian Francis Francken Frankl Freist De La Fresnaye Freundlich Friedrich Fronius Frueauf Füger Füssli Fuchs Funke Fyt
Gauermann Gauguin Gawell Géricault Gerstl Giacometti Goltzius Gontcharova Gorky Goya van Goyen Grabmayr Graner Greco Gropius Gris Grossberg Grosz Gütersloh Guardi Gunsam Gursky Guttuso
Hackaert Hagenauer Hals Hampel Hanak Hantsch Harta Hartinger Hartung Hauser Hausner Heckel Heinrich Helnwein Hessing Hodler Höger Hölzel Hörmann Hodler Hofer Hoffmann Hoflehner Hondecoeter Hrdlicka Hubuch Hundertwasser
Ingres Isepp Israels Itten
Jahn Jawlensky Jettel Jettmar Jordaens Jung Jungnickel Jussel
Kalvach Kandinsky Kanoldt Kapoor Kauffmann Kaulbach Kempf-Hartenkampf Kersting Kessel Khnopff Kiefer Kienholz Kippenberger Kirchner Kirnig Klee Klien Klimt Klinger Kobell Koch Koester Kokoschka Kolig Koller Kollwitz Konopa Koons Kooning Koudelka-Schmerling Krafft Krenek Kriehuber Kubin Kupka Kurzweil Kuwasseg
Lach Lamm Laske Lassnig Lauer Léger Leherb Lehmbruck Lehmden Lehnert Leibl Lerch Liebermann Liotard Lissitzky List Löffler Loder Longhi Loos Loos Lüpertz
Macke Magnasco Magritte Mahringer Maillol Makart Malevich Manet Mapplethorpe Manzu Marc Marini Marx Mathieu Matisse Mattioli Maulbertsch Meister (alte) Memling Mengs Mense Menzel Merkel Messerschmidt Metzinger Michelangelo Mieris Mies van der RoheMikl Minne Modersohn-Becker Modigliani Moholy-Nagy Moldovan Molenaer Moll Momper Mondrian Monet Mon Ray Moore Mopp Morandi Morgenstern Morris Moser Motesiczky Mucha Muche Mueller Münter Munch Mulley Munkacsy
Nay Neder Nepo Nigg Nikodem Nitsch Nolde
O’Lynch Oelze Oberhuber Olbrich Olivier Oppenheimer Orlik Ostade
Paar Palffy Pascin Pauser Peche Pechstein Pellar Peschka Pettenkofen Petter Pettorutti Pevetz Picadia Picasso Pillhofer Pipal Piranesi Pissaro Planckh Platzer Ploberger Pöll Poledne Poliakoff Polke Powolny Prachensky Prampolini Pregartbauer Purrmann Putz
Radziwill Räderscheidt Raffalt Rainer Ranftl Rauch Rauschenberg Rebell Reinhold Reiter Rembrandt Renoir Ribarz Ribera Richter Rieder Rieger Ringel Riopelle Ritter Rjepin Rodin Rohlfs Roller Romako Rombouts Rosalba Rousseau Rothaug Rothko Rubens Runge Russ Ruysdael Rysselberghe
Saftleven Savery Schad Schatz Schelfhout Schiffer Schiele Schindler Schinkel Schleich Schlemmer Schlichter Schmidt-Rottluff Schmutzer Schnorr von Carolsfeld Schönberg Schönpflug Schreyer Schrimpf Schrödl Schuch Schwind Schwitters Sedlacek Segantini Seurat Severino Signac Slevogt Snyders Spitzweg Spranger Steinfeld Steinle Sterrer Stifter Stöcklin Stoitzner Stuck
Tafuri Tamm Teniers Thöny Thoma Tiepolo Tinguely Tintoretto Tischbein Tischler Toma Toulouse-Lautrec Turner Traeger Treml Troger Twombly
Uecker Unterberger Urteil Ury Utrillo
Valadon Valckenborch Vallaton Van Dongen Van Gogh Velde Vlaminck Von Aachen Von Koudelka-Schmerling Von Reyl-Hanisch Vasarely Vos Vuillard
Wacker Walde Waldmüller Warhol Watteau Wattenphul Weenix Wegmayr Weiler Werefkin Wesselmann Wiegele Wisinger-Florian- Wols Wotruba
Zatkin Zetsche Zoff Zoffany Zülow

Manuskripte - Handschriften - Codices

Handschriften der Antike, des Mittelalter, der Renaissance Wachstafel, Papyri, Stundenbücher



Geschichte

Adenauer

Bismarck
Blücher

Churchill
Cromwell

Prinz Eugen
Kaiserin Elisabeth
Engels

Friedrich II.
Friedrich der Grosse

Gandhi

Heinrich VIII.

Karl V.
Katharina die Grosse

Marx
Moltke

Maximilian I.
Machiavelli
Medici
Metternich
Mirabeau

Napoleon I.
Nelson

Lenin
Lincoln
Liselotte von der Pfalz
Luther
Ludwig II
Ludwig der XIV

Metternich

Päpste

Römisch Deutsche Kaiser

Talleyrand

Wallenstein
Wellington

Zeppelin



Wissenschaft

Billroth
Bohr

Curie

Darwin

Einstein

Fermi
Freud

Grim
Guericke

Hahn
Hahnemann
Heidegger
Heisenberg
Hegel
Humboldt

Jung

Kant
Kekulé
Koch

Leibniz
Linné
Liebig

Mach
Marx
Mendelssohn
Montesqueu

Newton
Nietzsche

Oppenheimer

Pasteur
Pascal
Pawlow
Pauli
Paracelsius
Pestalozzi
Planck

Röntgen
Russell

Schelling
Schlick
Schoppenhauer
Schrödinger
Schliemann
Semmelweis
Swieten

Virchow

Wittgenstein
Wolff



Musik

Bach
Bartôk
Beethoven
Bellini
Berg
Berlioz
Blacher
Brahms
Bizet
Bruch
Bruckner
Busoni

Caldara
Cimarosa
Chopin
Corelli

Debussy
Donizetti
Dvorák

Einem
Eysler

Frescobaldi
Fux
Fuchs

Glasunow
Glinka
Gluck

Hauer
Haydn
Händel
Hiller
Hindemith
Hoffmann
Honegger

Kálmán
Krenek

Léhar
Ligeti
Liszt
Lortzing

Mahler
Marx
Mendelssohn- Bartholdy
Millöcker
Mozart
Mussorgski

Offenbach

Paganini
Pfitzner
Ponchielli
Puccini

Rachmaninow
Ravel
Reger
Rimsky-Korsakov
Rossini

Sarasate
Schönberg
Schostakowitisch
Schreker
Schubert
Schumann
Schütz
Schmidt
Sibelius
Skrjabin
Strauss
Strawinsky

Telemann
Tschaikowsky

Verdi
Vivaldi

Wagner
Weber
Webern
Wellesz
Wolf
Wolf-Ferarri

Zelter
Zemlinsky



Kunst

von Alt
Aivazovsky
Altdorfer
Avramidis

Balthus
Baselitz
Beckmann
von Blaas
Blau
Bosch
Boticelli
Brancusi
Braque
Bräu
Busch

Cara
Cézanne
Chagall
Corinth
De Chirico
Cranach

Daffinger
Dalí
Derain
Dürer

Egger-Lienz
Engelhart

Feininger
Fendi
Füger
Frueauf

Gauguin
Gauermann
Giacometti
Van Gogh
Gerstl
Gütersloh
Grosz

Hanak
Heckel
Hodler
von Hörmann
Hoffmann
Huber
Hundertwasser

Janneck

Kandinsky
Kirchner
Klee
Klimt
Kokoschka
Kollwitz
Krafft
Kubin
Kurzweil

Lassnig
Léger
Liebermann
Lüpertz

Macke
Mark
Manet
Makart
Maulbertsch
Menzel
Messerschmidt
Miró
Moll
Monet
Moser
Munch
Orient Müller

Nolde

Oppenheimer
Olbrich
Overbeck

Picasso
Peche
Pettenkoffen
Platzer
Pollock
Polke
Powolny

Rainer
Rembrandt
Renoir
Roller
Rubens
Rodin
Russ

Schiele
Schindler
Schuch
Schwanthaler
Schwind
Sedlacek
Seisenegger
Signac
Spitzweg
Spranger
Stuck

Toulouse- Lautrec

Van Valckenborch
Vermeer

Wacker
Wagner
Walde
Warhol
Wisinger-Florian
Wotruba

Zülow



Literatur

Achmatowa
Altenberg
Anderson
Arnim
Artmann

Balzac
Benjamin
Benn
Bernhard
Borchert
Brecht
Brentano
Broch
Bulgakow
Bürger
Busch

Camus
Canetti
Celan
Chamisso
Charms
Chesterfield
Claudius

Dickens
Doderer
Dostojewski
Droste-Hülshoff

Eichendorf

Flaubert
Fontane
Fouqué

George
Gorki
Göthe
Gogol
Gotthelf
Grabbe
Grimm
Grillparzer

Hauff
Handke
Hebbel
Heine
Herder
Hesse
Hoffmann
Hofmannsthal
Hölty
Horváth
Huch

Jelinek
Jerofejew
Joyce
Jünger

Kafka
Kehlmann
Keller
Kleist
Klopstock
Kraus

Lavater
Lasker-Schüler
Lenau
Lessing
Lichtenberg

Manzoni
Marinetti
May
Majakowskij
Mann
Meyer
Morgenstern
Mörike
Musil

Nestroy
Nabocov

Pasternak
Platen
Pestalozzi
Proust
Puschkin

Richter
Raimund
Rilke
Ringelnatz
Roth
Rousseau

De Sade
Samjatin
Scheerbart
Schiller
Schlegel
Schnitzler
Schopenhauer
Schwitters
Sealsfield
Stifter
Solschenizyn
Storm
Strindberg

Tolstoi
Trakl
Traven
Turrini
Tschechow
Tucholsky
Turgenjew
Tzara

Uhland

Verlaine
Voltaire

Walser
Weinheber
Werfel
Wieland
Wittgenstein

Zuckmayer
Zweig



Kontaktdaten

Wir ersuchen um Bekanntgabe folgender Daten:
Anrede, Vorname, Nachname, PLZ, Ort, Adresse, Land, Telefon, Fax, Email.

Wir ersuchen um Angaben zum Kunstwerk:
Künstlername, Autor, Titel, Entstehungsjahr Maße ohne Rahmen, Ihre Preisvorstellung. Besonders hilfreich ist eine hochaufgelöste digitale Aufnahme. Nach der Begutachtung Ihrer Einbringung wird mit dem Eigentümer der Schätzpreis festgelegt und im Katalog gedruckt.

Der Auktionsvertrag

Die Auktionsvertrag ist im Auktionshaus Hassfurther die rechliche Grundlage Ihrer Einlieferung. Mit Ihrer Unterschrift erteilen Sie dem Auktionshaus Hassfurther den Auftrag das Kunstobjekt in einer der Auktionen anzubieten und an den Bieter mit dem höchsten Gebot zu verkaufen. Außerdem bestätigen Sie mit ihrer Unterschrift der rechtmäßige Besitzer oder Eigentümer des zu versteigerden Objektes zu sein.

Vereinbarung der Verkäufergebühren:
bei Differenzbesteuerung

bis zu einem Meistbot von € 3.000: € 22%
darüber: € 15%
ab einem Meistbot von € 10.000: € 9%

ab einem Meistbot von € 100.000 nach individueller Vereinbarung

Die angeführten Prozente sind gerechnet inklusive der 20% Umsatzsteuer aus der Verkäufergebühr.